Festivalleben von A bis Z

Alles, was du wissen musst

Festivalleben von A bis Z

Alles, was du wissen musst

NEU: Mehrwegbecher

«Mehrweg ist Mehrwert!»

Mehrwegbecher schonen die Umwelt – Mehrweg belastet die Umwelt 5 x weniger als die Einwegbecher. Wir wollen mit Natur und Umwelt sorgfältig umgehen und servieren die Getränke in stabilen Mehrwegbechern. Depot CHF 2.–. Wasser und Süssgetränke in PET-Flaschen (PET-Sammelbehälter hats überall auf dem Festivalgelände).

Abfall

«E suberi Sach»

Bitte nimm auch du dir das Motto unserer Trash-Crew zu Herzen. Für den Abfall werden ausreichend Mülltonnen bzw. PET-Sammelbehälter zur Verfügung gestellt. Gleich hinter dem Festivalgelände beginnt das Naturschutz­gebiet Engstligenalp – Unter dem Birg. Wir bitten dich daher, das Gelände nicht unnötig mit Abfall zu belasten. Danke für deine Hilfe!

Eingangskontrolle

«Was darfsch mitnäh»

Das Mitbringen von Getränken aller Art (insbesondere von Alkoholika), pyrotechnischen und gefährlichen Gegenständen sowie Waffen aller Art auf das Konzertgelände ist verboten! Im Eingangsbereich finden entsprechende Kontrollen statt. Weiter werden laufend Bändelikontrollen durchgeführt. Personen ohne gültiges Arm­bändeli werden umgehend hinaus begleitet!

Essen & Trinken

«Bier, Börger und Co.»

Bei unserem Food-Zelt gibt es Snacks und Speisen für den grossen und kleinen Hunger. Der Durst lässt sich an den Bars im Festivalzelt und weiteren Getränkeständen löschen.

Fotografieren & Filmen

«Knipsä u Blitzä»

Foto- und Filmaufnahmen mit professionellen Aufzeichnungsgeräten sind ohne Genehmigung auf dem gesamten Konzertgelände verboten! Gestattet sind Wegwerf-Fotoapparate, kleine Pocket- oder Digital-Fotoapparate sowie Mobile-Phones. Blitzlicht ist verboten.

Fundsachen

«Öbis verlorä?»

Fundsachen können beim Mobi-Zelt abgegeben werden. Dort können sie bis Sonntagabend abgeholt werden. Nach dem Festival sind die Fundgegenstände bei unserer Sekretärin gut aufgehoben. Bitte melden unter: info(at)vogellisifestival.ch.

Gehbehinderung

«Mir gäbe üses Bestä»

Die Konzerte können von unter der Bühne angeschaut werden. Das Festivalgelände selber ist aber nur bedingt rollstuhlgängig. Wir empfehlen, eine Begleitperson zur Hilfe dabei zu haben, da das Gelände sehr uneben ist. Behindertengerechte Toiletten sind bei der Talststation der Engstligenbahn vorhanden.

Gehörschutz

Gehörschutzpfropfen sind kostenlos an den Kassen und beim Mobi-Zelt erhältlich.

Helfer/in werden?
Die Infos zum
Helferwesen
findest du in der Rubrik Staff.

Kinder & Jugendschutz

Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol und unter 18 Jahren von Spirituosen und Getränken mit Spirituosen (Mixgetränke) strikte untersagt. Ist das Alter nicht zweifelsfrei über den gesetzlichen Limiten, muss dem Barpersonal oder dem Sicherheitsdienst ein amtlicher Ausweis gezeigt werden.
Kinder bis 12 Jahre dürfen in Begleitung eines erwachsenen Besuchers das Festival gratis besuchen (Ausweispflicht).

Mobi-Zelt & Merchandise-Stand

«Meh als ä Infostand»

Direkt hinter dem grossen Festivalzelt befindet sich der Vogellisi Festival Info-Stand, der während der Veranstaltung gleichzeitig auch Fundbüro und Merchandise-Stand ist. Er wird von der Mobiliar bewirtschaftet und heisst daher auch Mobi-Zelt.

Naturschutz

«Hie obe si mir nid allei»

Gleich hinter dem Festivalgelände beginnt das Naturschutzgebiet Engstligenalp-Unter dem Birg. Die imposanten Engstilgenfälle gehören zu den höchsten Wasserfällen der Schweiz und sind der Stolz von Adelboden und seiner Bevölkerung. Wir bitten dich daher, das Gelände als Ganzes, den wertvollen Wald, die Wildbäche und die Wildtiere nicht unnötig mit Lärm, Abfall und Zerstörung zu belasten. Herzlichen Dank!

Öffnungszeiten

«Wenn geits los?»

Freitag, 5. Juli 2019
Türöffnung: 17.30 Uhr
Konzerte bearbeat Bühne: ab 18.00 Uhr
Konzerte Hauptbühne: ab 18.30 Uhr

Samstag, 6. Juli 2019
Türöffnung: 12.30 Uhr
Konzerte bearbeat Bühne: ab 13.30 Uhr
Konzerte Hauptbühne: ab 14.30 Uhr

Tipp: Engstligenalp

«Bruchsch e Pouse?»

Gleich neben dem Konzertgelände befindet sich die Talstation der Bergbahnen Engstligenalp AG. Für Frühaufsteher oder alle die eine Konzertpause brauchen, ist die Engstligenalp der Ideale Ausflugs-Tipp. Auf der Engstligenalp angekommen, breitet sich ein 14km2 grosses Hochplateau vor dir aus. Umgeben von mächtigen Bergen wie dem Wildstrubel, dem Stäghorn und anderen grossen weissen Riesen erstrecken sich sanfte Alpwiesen mit duftenden Blumen und Kräutern. Ein super Ort um sich etwas zu entspannen. Weitere Infos dazu findest du auf engstligenalp.ch.

Viva con agua

«Jedä Tag e gueti Tat»

Der gemeinnützige Verein Viva con Agua Schweiz sammelt Spenden für Wasserprojekte in Nepal, Mosambik und Guatemala. Die jungen Freiwilligen von Viva con Agua informieren vor Ort an ihrem Infostand über die Projektgebiete sowie über das weltweite Anliegen Wasser, Hygiene und Sanitäre Grundversorgung. Ein Besuch und eine Spende lohnt sich!

Wetter

«Weder tropfä no friere»

Das Vogellisi Festival ist dank dem grossen Rundbogenzelt wettersicher. Da die Berg-Abende im Sommer auch mal etwas kühler werden können, ist das Zelt zudem mit entsprechenden Heizkörpern ausgestattet. So sind wir auf alle Eventualitäten vorbereitet und können dir ein Wohlfühlpaket garantieren.

Anreise

So findest du zu uns

Mit dem Individualverkehr

Autobahn ab Bern bis Spiez,
Hauptstrasse bis Frutigen,
Abzweigung Richtung Adelboden,
Eingangs Adelboden beim Kreisverkehr links (zweite Ausfahrt),
Abzweigung Richtung Engstligenalp.

Parkplätze
Ab Adelboden Oey (Kreisverkehr) die Signalisation beachten. Solange es Parkplätze im Unter Birg hat, wird dort parkiert. Danach leitet Sie Verkehrspersonal um auf den ASB Parkplatz in der Oey, von dort gibt es einen Shuttle-Service während der ganzen Festivaldauer.

Für Camper, Wohnwagen und VW-Bus ähnliche Fahrzeuge
hat’s speziell gekennzeichnete Plätze auf festem Untergrund. Folge einfach den Parkanweisern.

Mit dem öffentlichen Verkehr

Bahn bis Frutigen, Bus bis Adelboden Oey, Shuttle-Bus ins Festival-Gelände.
Der SBB-Online-Fahrplan gibt Auskunft über sämtliche Verbindungen. Die AFA Linienbusse ins Unter Birg gelten als Shuttle-Bus. Bitte dort das Ticket vorweisen. Es gelten die üblichen Bushaltestellen (Adelboden Post, Mineralquelle, Oey, Boden Wendeplatz).

Abfahrt Bushaltestelle Post Freitag
16.20 / 17.20 Uhr

Abfahrt Bushaltestelle Post Samstag
12.00 / 13.20 / 14.20 / 15.20 / 16.20 / 17.20 Uhr

Nach der letzten offiziellen Kurs-Verbindung fahren weiterhin grosse und kleine Shuttle-Busse vom Dorf ins Unter Birg und zurück. Die Busse verkehren regelmässig, es kann aber dennoch zu Wartezeiten kommen.

Wir empfehlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und stellen an beiden Festivalabenden auch eine Moonliner-Verbindung sicher.

Moonliner-Verbindung 1
Unter dem Birg ab 00.45 Uhr, Spiez an 01.55 Uhr.

Moonliner-Verbindung 2
Unter dem Birg ab 03.15 Uhr, Spiez an 04.25 Uhr.

Der Fahrpreis ist bei Vorzeigen des Festivalbändels inbegriffen.

Übernachtung

Zeltplatz und Alternativen

Zeltplatz

Der Zeltplatz befindet sich ca. 5 Gehminuten vom Konzertgelände entfernt. Die idyllische Landschaft mit dem angrenzenden Engstligenbach ist kaum zu übertreffen. Das Naturerlebnis und die Gästesicherheit bringen jedoch auch einige Regeln mit sich die dringend eingehalten werden müssen:

  • Das Zelten im umliegenden Naturschutzgebiet ist strengstens verboten. Zelte dürfen nur in den zugewiesenen Zonen aufgestellt werden.
  • Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten.
  • Es dürfen keine grossen Flüssiggasflaschen verwendet werden. Erlaubt sind kleine Camping-Gasflaschen, sofern sie sachgerecht bedient und ausserhalb des Zeltes aufgestellt werden.
  • Das Abbrennen von Feuerwerk ist auf dem ganzen Festivalgelände verboten.
  • Zelte dürfen ab Freitag 7. Juli 2017 14.00 Uhr aufgebaut werden und müssen bis spätestens am Sonntag 8. Juli 2017 um 15.00 Uhr wieder abgebaut sein.

Bitte nutzt beim Aufbau den vorhandenen Platz optimal aus. Minimiert die Abstände zwischen den Zelten, damit möglichst alle Vogellisi-Fans einen Zeltplatz erhalten. Bitte haltet euch an die Anweisungen der Vogellisi-Crew und dem Sicherheitspersonal. Das Gras dient nach dem festival wieder als Tierfutter. Bringt also kein Glas und keine sonstigen gefährlichen Gegenstände mit, benützt die Toiletten, entsorgt euren Abfall in die bereit gestellten Mülltonnen, schüttet vor dem Aufbruch eventuelle Gräben wieder zu und nehmt auch alle Heringe wieder mit. Herzlichen Dank!

Camper und Co.

Für Camper, Wohnwagen und VW Buss-ähnliche Fahrzeuge hat’s speziell gekennzeichnete Plätze auf festem Untergrund. Folge einfach den Parkanweisern.

Alternativen

Wer sich einen Platz in einer Ferienwohnung oder einem Hotel sichern möchte, meldet sich am besten bei Adelboden Tourismus.

Offizielle Sponsoren

Kontakt

Verein Vogellisi Festival
3715 Adelboden
info(at)vogellisifestival.ch

Rechtliches

Impressum
Disclaimer